DFV e.V. Foren DFV-Forum Vereinsfahrten Vereinfsfahrt 2019

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Autor
    Beiträge
  • #1794
    Marius CartaMarius Carta
    Teilnehmer

    Moin Zusammen,

    ich hätte ja auch mal wieder Lust auf eine Vereinsfahrt.

    Wie wäre es mit einer Strecke im Süden, gerade bei Moby ist immer viel Bewegung. Auch sind ist die ZAZA als alte Olau/Color Line Fähre sicher spannend, sowie die alten DFDS Schiffe. Oder mit Brittany Ferries, eine Ecke in der man selten unterwegs ist.

    Ein wenig brain storming kann man ja mal machen…

    #1795
    AvatarWolfgang Müller
    Teilnehmer

    Ciao Marius

    Schön, von Dir zu hören.
    Wie geht es denn?
    Habe gelesen, dass Du Staff Captain auf der Aidaprima bist – nicht schlecht!
    Dann wird man Dich ja bald auch in der Liste der Aida-Kapitäne finden.

    Eine Vereinsfahrt im Mittelmeer wäre ja echt mal was. Meine Anreise wäre dann deutlich kürzer 😉
    Allerdings kommen die Mittelmeer Reedereien oft sehr spät mit den Fahrplänen für die Nachsaison raus, und die Daten sind wohl auch nicht immer hundertprozentig verlässlich.
    Das müsste Marc mal nachprüfen.
    Ich wäre auf jeden Fall dabei!

    Wie sieht es denn dieses Jahr bei Dir aus?
    Vermutlich wirst Du aber wohl auf See sein.
    2019 sollten wir aber auf jeden Fall für ein Wiedersehen fest anpeilen!

    Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg bei Aida,
    Wolfgang

    #1796
    Marius CartaMarius Carta
    Teilnehmer

    Hallo Wolfgang,

    ich hätte sicher mal wieder Lust auf Vereinsfahrt. Die letzten Reisen konnte ich nicht teilnehmen, weil ich zeitlich eingespannt war. Für mich sind Busreisen und Hotelübernachtungen (habe ich etwas zu oft), sowie die westliche Ostsee auch nicht soooo interessant, muss ich zugeben.

    Vielleicht wenn es wieder etwas “exotischer” wird und es was Neues zu sehen gibt.

    Grüße und vielen Dank!
    Marius

    #1802
    Marius CartaMarius Carta
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    wie wäre es mit der ex Cruise Ferry aus Kanada, NOVA STAR. Jetzt bei Polferries.

    https://polferries.de/fahrschiffe/mf-nova-star/

    Sicher ein interessantes Schiff.

    #1803
    AvatarStefan Hefter
    Teilnehmer

    Hallo Marius,
    schön, dass Du Dich mal wieder meldest.

    Deine Vorschläge Mittelmeer oder NOVA STAR gefallen mir sehr gut. Wäre bei beiden gern dabei.

    Viele Grüße.
    Stefan

    #1804
    Heino SehlmannHeino Sehlmann
    Teilnehmer

    Der 3. Oktober ist nächstes Jahr auf einem Donnerstag.

    #1813
    AvatarWolfgang Müller
    Teilnehmer

    Auf jeden Fall muss es wieder mehr ums Fähre fahren (oder vielleicht auch mal mit einem Kreuzfahrtschiff?) gehen.
    Dieses Jahr sind wir nur einige wenige Stunden auf dem Wasser – echt zu wenig!
    Die geringe Nachfrage beweist denn auch, das das so kein grundsätzliches Model für zukünftige Vereinsfahrten sein kann.
    Die klassische Nachtfähre ist irgendwie doch obligatorisch.
    Werden wir sicherlich ab kommenden Mittwochabend diskutieren, allerdings bedarf es einer viel breiteren Basis der Diskussion – z.B. in einem wiederbelebten Forum.

    Viele Grüße,
    Wolfgang

    #1814
    AvatarMarc Beeckmann
    Teilnehmer

    Hallo Marius,

    habe die Nova Star neulich in Danzig gesehen, schönes Schiff, und tolle Route . Sowohl Danzig als auch Nynäshamn / Stockholm sicherlich sehenswert. Nur ist Danzig sehr weit im östlich und per PKW und Bahn schwer erreich. Mit dem Flieger ab Deutschland nur mit einigen wenigen Low-Costern oder teuer mit der Lufthansa.

    Mal sehen ……

    Viele Grüße
    Marc

    #1830
    AvatarWolfgang Müller
    Teilnehmer

    Grundsätzlich wäre aber eine Anreise mit Flugzeug mal wieder akzeptabel – find ich jedenfalls.
    Das letzte Mal war das 2013.
    Stockholm könnte man sowieso mal wieder zum Ausgangspunkt wählen.
    Stockholm – Riga ist ja noch eine mögliche Option, oder noch mal die Route von 2009 (Stockholm – Helsinki – Tallin – Stockholm). Man hätte grundsätzlich die Gelegenheit, mit der MEGASTAR fahren zu können.
    Schauen wir mal.

    Tanti saluti,
    Wolfgang

    #1854

    Moin zusammen!
    Dass die diesjährige Vereinsfahrt ohne Nachtfähre stattfand, entsprang einem Wunsch auf der Jahreshauptversammlung. Ein Mitglied hatte die Frage gestellt, was denn der Hauptgrund für die Teilnahme sei. Das sei doch das Wiedersehen. Dann müsste man doch auch keine Übernachtung machen. Auf der Versammlung war dann auch die deutliche Mehrheit für den Versuch einer Reise mit Kurzstrecken. Wir fanden, dass das durchaus mal einen Versuch wert war. Wenn das Interesse nicht so groß ist, muss man beim nächsten Mal wieder etwas anderes machen. Kein Problem.
    Die Sache mit dem Mittelmeer fand ich auch schon immer reizvoll. Dagegen sprachen dann aber schon seit den Anfängen der Vereinsfahrten immer die Unsicherheiten im Fahrplan der Mittelmeerfähren und die Anreise. Es sind ja leider nicht alle so flexibel wie Wolfgang. 🙂
    Ich bin gespannt auf die Berichte von den Gesprächen auf der diesjährigen Fahrt und auf neue Vorschläge. Ich selbst halte mich da momentan mit Vorschlägen und Ratschlägen etwas zurück, da ich mit einem Kleinkind derzeit nicht wirklich Möglichkeiten habe, an den Fahrten teilzunehmen. Aber das kommt wieder, wenn der Kleine größer wird und mit Papa mitfahren kann. 🙂
    Ansonsten nehme ich hier gerne alle Vorschläge für die kommende Vereinsfahrt auf und bespreche sie gerne im Vorstand und auf der nächsten Jahreshauptversammlung.

    #1855
    Marius CartaMarius Carta
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    nur als Ergänzung.

    Ich habe schon recht viele Fahrten auf Fähren im westlichen Mittelmeer unternommen, insbesondere Italien mit Sardinien und Korsika. Mir wurde keine einzige Abfahrt storniert, weil der Fahrplan geändert wurde.
    Ich denke die Anreise ist inzwischen natürlich kostspieliger als noch vor 10 Jahren, wo die Billigflieger noch günstiger und berechenbarer waren. Allerdings sollte das nicht zwingend ein hinderungsgrund sein.
    Ich bin in den letzten zwei Jahren regelmässig privat nach Venedig geflogen und habe nie mehr als 200 € Hin Und zurück bezahlt, mit Lufthansa / Air Dolomiti. Die Bahnfahrten in Deutschland sind oft teurer.

    Oder es wird eine Kreuzfahrt unternommen. MSC hat ja immer mal Kurzkreuzfahrten im Angebot ab Kiel/HH/Warnemünde – wäre auch was schönes und Neues.

    Grüße,
    Marius

    #1857
    Heino SehlmannHeino Sehlmann
    Teilnehmer

    Rotterdam – Hull hatten wir m.W. noch nicht. Ich habe allerdings keine Ahnung, was man in Hull und Umgebung den Tag über so machen kann.

    Wenn die DFDS-Neubauten da sind, ist Kiel – Klaipeda auf jeden Fall ein Thema. Da haben wir viel Zeit zum Klönen und eine Nacht an Bord ist auch dabei. Vielleicht ist auch eine Übernachtung in Klaipeda nebst Ausflug zur Kurischen Nehrung machbar.
    Allerdings reden wir hier von 2021 / 2022

    #1909
    Heino SehlmannHeino Sehlmann
    Teilnehmer

    Was auch ginge: Hoek van Holland – Harwich. Abfahrt am 3.10. um 22:00 Uhr und Ankunft Harwich 6:30 Uhr. Dort um 9:00 wieder weg und um 17:15 zurück in Hoek. Dann noch eine Übernachtung im Hotel und am nächsten Tag ein Besuch im Leuchtturmmuseum, Fahrt nach Maasvlakte oder, oder,…

    #1911
    AvatarWolfgang Müller
    Teilnehmer

    Na ja, also das mit den Übernachtungen an Land in irgendwelchen Hotels sollte jetzt aber nicht zum Prinzip werden.
    Oder?

    #1913
    AvatarWolfgang Müller
    Teilnehmer

    Wobei, wenn ich es mir so recht überlege, ist Heinos Vorschlag ja nicht unattraktiv.
    Eine Tagestour auf der Stena-Line Fähre bringt ja auch die Möglichkeit einer Brückenbesichtigung mit sich, was auf der Nachtfahrt ja kaum zu machen ist.
    Die Fahrtzeit auf der Strecke Hoek van Holland – Harwich ist halt vergleichsweise kurz, späte Abfahrt, sehr frühe Ankunft bei der Nachtfahrt.
    Insgesamt ist die Sache dann ein wenig zu kompakt, und ein angeschlossenes Sightseeing-Programm in Holland fände ich nicht wirklich erstrebenswert,eine zweite Nacht auf See, wie auch immer, dagegen schon!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.